Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1486 Krumpholz Pflanzmesser geschmiedet
Krumpholz Pflanzmesser
Inhalt 1 Stück
59,90 € *
1314 Krumpholz Gartenmesser
Krumpholz Gartenmesser
Inhalt 1 Stück
36,90 € *
0661 Krumpholz Sensensichel
Krumpholz Sensensichel
Inhalt 1 Stück
26,90 € *
0661 Krumpholz Sensensichel, mähfertig gedengelt
Krumpholz Sensensichel - Mähfertig gedengelt
Inhalt 1 Stück
33,90 € *
0651 Krumpholz Sichel für Rechtshänder Größe 0
Krumpholz Sichel für Rechtshänder
Inhalt 1 Stück
ab 17,90 € *
Krumpholz Sichel für Rechtshänder - Mähfertig, Gr. 0
Krumpholz Sichel für Rechtshänder - Mähfertig,...
Inhalt 1 Stück
24,90 € *
0652 Krumpholz Sichel für Rechtshänder, Gr. 2, mähfertig gedengelt
Krumpholz Sichel für Rechtshänder - Mähfertig,...
Inhalt 1 Stück
25,90 € *
Krumpholz Schweizer Gertl mit Ledergriff
Krumpholz Schweizer Gertl - mit Ledergriff
Inhalt 1 Stück
46,50 € *

Handgeschmiedete Sensen, Sicheln und Messer

Sicheln sind beinahe so alt wie die Menschheitsgeschichte. Sie wurden schon vor der Bronzezeit aus Holz oder Horn gefertigt und zählen damit zu den ältesten Erntewerkzeugen des Menschen.

Auch heute sind sie für viele Aufgaben im Garten unverzichtbar. Besonders für Kleinmengen oder zum Ausputzen im Herbst werden die Handsicheln auch heute noch verwendet.

Wir bieten sowohl Handsensen als auch Handsicheln, wenn möglich, für Links- und Rechtshänder an.

Zusätzlich besteht die Option, die Sicheln vorgedengelt und somit mähfertig zu bestellen. Die Bearbeitung verlängert sich dadurch um bis zu zwei Werktage.

Warum müssen geschmiedete Sensen und Sicheln gedengelt werden?

Die Schneidwerkzeuge werden von Krumpholz mit einer Grundschärfe ausgeliefert. Diese reicht jedoch nicht, um damit zu arbeiten, sondern ist lediglich die Voraussetzung dafür, dass die Sense oder Sichel gedengelt werden kann.

Beim Dengeln oder auch Dängeln handelt es sich um ein Kaltschmiedeverfahren, bei dem die vordersten 5-6 Millimeter der Schneide mit Hilfe eines Dengelamboss flach gedrückt und dabei verdichtet werden. In einem zweiten Schritt werden die vorderen 2 Millimeter der Schneide auf eine Dicke von nur noch 0,15 Millimetern verdichtet. In diesem Zustand lässt sich die Schneide mit dem Fingernagel verbiegen und ist fertig gedengelt.

Jetzt kann die Sense mit einem Wetzstein geschärft werden und ist bereit für den Einsatz.

Und wann ist die beste Tageszeit zum Sensen?

Die beste Tageszeit zum Sensen ist der frühe Morgen, wenn noch Tau auf den Pflanzen ist. Zu dieser Zeit sind die Halme noch geschmeidig und weich und lassen sich einfacher schneiden. Zudem hält auch die Schärfe der Sense länger an.

Handgeschmiedete Sensen, Sicheln und Messer Sicheln sind beinahe so alt wie die Menschheitsgeschichte. Sie wurden schon vor der Bronzezeit aus Holz oder Horn gefertigt und zählen damit zu den... mehr erfahren »
Fenster schließen

Handgeschmiedete Sensen, Sicheln und Messer

Sicheln sind beinahe so alt wie die Menschheitsgeschichte. Sie wurden schon vor der Bronzezeit aus Holz oder Horn gefertigt und zählen damit zu den ältesten Erntewerkzeugen des Menschen.

Auch heute sind sie für viele Aufgaben im Garten unverzichtbar. Besonders für Kleinmengen oder zum Ausputzen im Herbst werden die Handsicheln auch heute noch verwendet.

Wir bieten sowohl Handsensen als auch Handsicheln, wenn möglich, für Links- und Rechtshänder an.

Zusätzlich besteht die Option, die Sicheln vorgedengelt und somit mähfertig zu bestellen. Die Bearbeitung verlängert sich dadurch um bis zu zwei Werktage.

Warum müssen geschmiedete Sensen und Sicheln gedengelt werden?

Die Schneidwerkzeuge werden von Krumpholz mit einer Grundschärfe ausgeliefert. Diese reicht jedoch nicht, um damit zu arbeiten, sondern ist lediglich die Voraussetzung dafür, dass die Sense oder Sichel gedengelt werden kann.

Beim Dengeln oder auch Dängeln handelt es sich um ein Kaltschmiedeverfahren, bei dem die vordersten 5-6 Millimeter der Schneide mit Hilfe eines Dengelamboss flach gedrückt und dabei verdichtet werden. In einem zweiten Schritt werden die vorderen 2 Millimeter der Schneide auf eine Dicke von nur noch 0,15 Millimetern verdichtet. In diesem Zustand lässt sich die Schneide mit dem Fingernagel verbiegen und ist fertig gedengelt.

Jetzt kann die Sense mit einem Wetzstein geschärft werden und ist bereit für den Einsatz.

Und wann ist die beste Tageszeit zum Sensen?

Die beste Tageszeit zum Sensen ist der frühe Morgen, wenn noch Tau auf den Pflanzen ist. Zu dieser Zeit sind die Halme noch geschmeidig und weich und lassen sich einfacher schneiden. Zudem hält auch die Schärfe der Sense länger an.