• Do it Yourself trifft Nachhaltigkeit
  • Wir helfen bei deinem Projekt.
  • Du hilfst die Welt ein Stück besser zu machen.

#ichstreichebio - Grundierung für Mineralfarben

20,90 € *
Inhalt: 1 Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. In ca. 1-3 Werktagen bei Dir.**

Größe wählen:

Gefahrenhinweise
Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise zu diesem Artikel. Mehr dazu.
GHS05: Ätzwirkung
Menge

Auf einen Blick

  • VEGAN
  • GEEIGNET FÜR ALLERGIKER
  • OHNE KONSERVIERUNGSSTOFFE
  • 100% PLASTIKFREI
  • WENIGER CO2 BEIM TRANSPORT
  Vegane Grundierung für Lehm- und Kalkfarbe.   Unsere vegane Grundierung... mehr
Produktinformationen "#ichstreichebio - Grundierung für Mineralfarben"

 

icons-ichstreichebio-quer-600x132

Vegane Grundierung für Lehm- und Kalkfarbe.

 

Unsere vegane Grundierung für Mineralfarben dient als Grundlage für den Anstrich mit Lehm- und Kalkfarben, sowie Streichputzen auf Lehm- oder Kalkbasis. Sie hilft insbesondere Kalkfarben dabei sicher auf der Wand anzuhaften und ist unverzichtbar bei Trockenbauplatten auf Gipsbasis (Gipskartonplatten, Fermacell© usw.). Wir empfehlen sie auch dann, wenn dunkle Farben überstrichen werden sollen, damit der folgende Anstrich besser deckt.

Farbe:

  • Naturweiß

Verbrauch:

1Kg Pulver ergeben 1,4 Liter Grundierung. Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes kann der Verbrauch schwanken. 1Kg reicht  bei schwach saugendem Untergrund für ca. 10m². Bei stark saugenden Untergründen ca. 5-6m².

Inhaltsstoffe:

Pflanzenkasein, Weißkalkhydrat, Tonerde, Calciumcarbonatmehl

Untergrund:

Auf Lehmputz wird die Grundierung nicht benötigt.

Wir empfehlen den Einsatz der Grundierung auf folgenden Untergründen:

  • Gipskartonplatten
  • Malervlies
  • Kalk- oder Zementputz
  • Gipsputz
  • Dunkle Altanstriche

Vorbereitung:

Der Untergrund muss fest, trocken und staubfrei sein. Wasche alte Leimfarben mit Wasser, Schwamm oder Bürste gründlich ab. Kleisterreste von Tapeten müssen ebenfalls entfernt werden.

Verarbeitung:

Grundierung wird mit Wasser angerührt und mit einem breiten Pinsel oder Malerrolle aufgebracht. Unsere Grundierung besteht nur aus pflanzlichen und mineralischen Stoffen und enthält keine Konservierungsstoffe. Rühre deshalb nur so viel Grundierung an, wie du an einem Tag verarbeiten kannst.

  • 1 Kg Pulver = 1,4 Liter Leitungswasser
  • 2 Kg Pulver = 2,8 Liter Leitungswasser
  • 8 Kg Pulver = 11 Liter Leitungswasser
  1. Fülle kaltes Leitungswasser in ein ausreichend großes und sauberes Gefäß.
  2. Benutze eine Schutzbrille und Staubmaske während des Anrührens, da das Pulver die Atemwege reizt. Die Schutzbrille brauchst Du weiterhin beim Streichen um deine Augen vor Spritzern zu schützen.
  3. Rühre das Pulver zügig ins Wasser ein und rühre 3-5 Minuten um.
  4. Lasse die frisch angerührte Grundierung für 30 Minuten quellen.
  5. Rühre die Grundierung nach dem Quellen nochmal gründlich um. Sollte dir die Grundierung noch zu dickflüssig vorkommen, kannst Du jetzt noch etwas Leitungswasser zugeben. Die Konsistenz sollte Gelartig sein.
  6. Streiche jetzt den fertigen Tiefgrund gleichmäßig mit dem Quast oder Schutzanstrichbürste auf die Wand oder Decke. Bei sehr stark saugenden Flächen kann ein zweites Mal grundiert werden.

Trocknung:

Vermeide starke Zugluft. Trocken und überstreichbar nach 6-8 Stunden.

Weiterführende Links zu "#ichstreichebio - Grundierung für Mineralfarben"
Hilf uns einen Baum zu pflanzen! Dass Unternehmen in der heutigen Zeit Bäume pflanzen ist... mehr
Nachhaltigkeit bei DIE BIOBUDE "#ichstreichebio - Grundierung für Mineralfarben"

Hilf uns einen Baum zu pflanzen!

Partner_Siegel_TreemerDass Unternehmen in der heutigen Zeit Bäume pflanzen ist keine Seltenheit mehr. Es ist schön zu sehen, dass ein Bewusstsein dafür entsteht, dass jeder Einkauf auch Auswirkungen auf unser Klima hat.

Wir pflanzen Bäume in Deutschland!

Unsere Wahl fiel auf Treemer®. Der seriöse Partner nach dem wir lange gesucht haben. Wir wissen wo die Bäume stehen und können nach ihnen sehen. Wir wissen was und warum gepflanzt wird. Und obwohl wir frei wählen könnten, welche Baumarten wir pflanzen möchten, überlassen wir die Entscheidung dafür den Forstwirten von Treemer®. Sie wissen am besten, welche Baumarten am jeweiligen Standort sinnvoll sind und zu den Gegebenheiten passen.

Kostenlos und nicht umsonst.

Es kostet dich nichts mit uns einen Baum zu pflanzen. Alles was wir uns dafür wünschen ist eine ehrliche Bewertung nach deiner Bestellung. Wenn Du möchtest kannst Du über Facebook oder Instagram auch den Hashtag #bäumefürmorgen nutzen und uns zeigen, dass dein Paket gut angekommen ist.

Für jedes zehnte Foto oder Bewertung pflanzen wir mit Treemer® einen weiteren Baum in Deutschland!

Was Du dabei tun kannst

Nach jedem Bestellvorgang wirst Du gefragt, ob Du uns bewerten möchtest. So hilfst Du Anderen uns besser kennenzulernen und es kommt ein Punkt für den nächsten Baum auf die Liste.

Wenn Dich das Paket sicher und unversehrt erreicht hat, kannst Du auf Facebook oder Instagram unter dem Hashtag #bäumefürmorgen ein Bild posten. Jetzt wissen wir, das alles in Ordnung ist. Ein weiterer Punkt kommt auf die Liste.

Als Dankeschön für deine Mühe pflanzen wir für je 10 Punkte einen Baum in Deutschland. Natürlich musst nicht Du alleine zehn Punkte erreichen.

Was wird gepflanzt

Weißtanne, Nordmannstanne, Feldahorn, Roßkastanie, Roterle, Grauerle, Sandbirke, Hainbuche, Esskastanie, Atlaszeder, Libanonzeder, Baumhasel, Sanddorn, Schwarznuß, Walnuß, Europäische Lärche, Schuppenlärche, Wildapfel, Urweltmammutbaum, Wildkirsche, Douglasie, Wildbirne, Traubeneiche, Stieleiche, Robinie, Salweide, Küstenmammutbaum, Riesenmammutbaum, Mehlbeere, Speierling, Elsbeere, Eibe, Riesenlebensbaum, Winterlinde, Hemlocktanne, Weißulme

Viele der aufgeführten Arten sind wichtige Nektarlieferanten für Bienen und Insekten.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "#ichstreichebio - Grundierung für Mineralfarben"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Einordnung nach CLP-Verordnung

Symbole
GHS05: Ätzwirkung GHS05: Ätzwirkung
H-Sätze H315: Verursacht Hautreizungen.
H318: Verursacht schwere Augenschäden.
EUH-Sätze EUH208: Enthält Calciumhydroxid
P-Sätze P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P261: Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden.
P280: Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
P302+P352: Bei Berührung mit der Haut: Mit viel Wasser / … waschen.
P305+P351+P338: Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P308+P311: Bei Exposition oder falls betroffen: Giftinformationszentrum, Arzt oder … anrufen.
P402: An einem trockenen Ort aufbewahren.
P501: Inhalt / Behälter einer ordungsgemäßen Verwertung zuführen.